NÖ Landeskindergarten

bild_kiga02Anschrift: NÖ Landeskindergarten Oberwölbling
Kindergartenstraße 5
3124 OberwölblingTelefon: 02786/2468
email: kiga.woelbling@aon.at

 

Öffnungszeiten
Montag-Donnerstag: 07:00 – 16:00 Uhr, Freitag: 07:00 – 13:00 Uhr

Ferien
Weihnachts-, Semester-, Oster- und 3 Wochen Sommerferien (Wochen 30/31/32)

Kindergarteneinschreibung
Die Einschreibung für das Kindergartenjahr 2017/2018 findet im Februar 2017 am Gemeindeamt statt.
Mitzubringen sind: Geburtsurkunde, Impfpass und Meldezettel des Kindes und Meldezettel mindestens eines Elternteiles. Aufnahme ab 2 1/2 Jahren

Finanzielle Hinweise
Elternbeitrag:  25,- € für zwei Monate
Mittagessen:   3,- € für ein Menü
Pauschalbetrag Bus monatlich 40,- € pro Kind

Kosten für die Nachmittagsbetreuung im Kindergartenjahr 2016/2017:
Bis 20 Stunden im Monat                            € 30,-
Bis 40 Stunden im Monat                            € 50,-
Bis 60 Stunden im Monat                            € 70,-
Mehr als 60 Stunden im Monat                  € 80,-

Kosten für die Betreuung vor 07:00 und nach 13:00 Uhr ab dem Kindergartenjahr 2017/2018:
Bis 20 Stunden im Monat                            € 50,-
Bis 30 Stunden im Monat                            € 60,-
Bis 40 Stunden im Monat                            € 70,-
Ab 40 Stunden im Monat                            € 80,-

Das Kindergartenteam
Leitung: Elfriede Streimelweger

Kindergartenpädagoginnen
Elfriede Streimelweger, Claudia Kerndler, Katharina Killer, Silke Schrefl

Kindergartenbetreuerinnen
Ivana Stangl, Tanja Krammel, Katrin Fränzl, Anita Stoll

 

Wir im Kindergarten dürfen das Elternhaus unterstützen und mit unserer Arbeit in der Erziehung ergänzend mitwirken. Unser Bestreben ist es, jedes Kind in dem Entwicklungsstand dort abzuholen, wo es sich gerade befindet und sie im emotionalen, kognitiven und motorischen Bereich zu fordern und zu fördern um sie bestmöglichst zum Schulstart zu rüsten.

Dies mag uns in unserem Bestreben, sie einen wertschätzenden Umgang erleben zu lassen, anregende Umgebung zu schaffen, wo Kinder spielend handeln, forschen, gestalten, beobachten und nachahmen dürfen.

 

Die Gemeinde als Partner
Die Gemeinde ist Kindergartenerhalter und zuständig für die
*) Aufnahme Ihres Kindes
*) Einstellung der KinderbetreuerInnen und Stützkräfte
*) Errichtung, Einrichtung und Ausstattung  des Kindergartens
*) Festsetzung der Öffnungszeiten, die sich nach dem Bedarf der Eltern richten
*) Organisation des Mittagessens und Bustransportes
*) Festsetzung und Einhebung aller Kostenbeiträge
*) Vereinbarung bei Integration